Online-Symposium, Sonstiges
Schreibe einen Kommentar

Call for Papers: Online-Symposium zur europäischen Verbandsklage

Der vor gut zwei Wochen vorgestellte Entwurf der EU-Kommission zur Einführung einer europäischen Verbandsklage wirft viele rechtsdogmatische und rechtspraktische Fragen auf. Neben der Zweckmäßigkeit der vorgeschlagenen Regelungen stellen sich insbesondere Fragen danach, ob und inwieweit sich das vorgeschlagene Konzept und einzelne Regelungen (z.B. zur Reichweite der Rechtskraft oder zum Beweisvorlagerecht) in das bestehende Verfahrensrecht einfügen und wie die vorgeschlagenen Regelungen umgesetzt werden können (z.B. die vereinfachten Follow-Up-Klagen nach einem Feststellungsurteil). Schon vor Beginn des 72. Deutschen Juristentag in Leipzig, bei dem sich die prozessrechtliche Abteilung mit Fragen des kollektiven Rechtsschutzes befassen wird, dürfte die Diskussion um kollektiven Rechtsschutz deshalb Fahrt aufnehmen.

Das hat mich auf die Idee gebracht, der kommenden rechtspolitischen und rechtsdogmatischen Diskussion ein wenig vorzugreifen und dazu einzelne Gesichtspunkte des Entwurfs bereits jetzt näher zu beleuchten und zu diskutieren – und zwar in Form eines „Online-Symposiums“ mit mehreren (Gast-)Beiträgen verschiedener Autorinnen und Autoren, die in den Kommentaren unter den Artikel diskutiert werden können und sollen.

Als zeitlicher Ablauf schwebt mir – nach Ablauf der „Anmeldefrist“ – eine „Vorbereitungsfrist“ von rund vier Wochen vor, nach deren Ablauf die Beiträge sukzessive erscheinen sollen. Beiträge in englische Sprache (der Entwurf liegt ja momentan nur in englischer Sprache vor) sind ebenso willkommen wie in deutscher Sprache.

Sollten Sie Interesse haben, sich mit einem Gastbeitrag zu beteiligen, würde ich mich sehr über eine kurze Mail an benedikt.windau@zpoblog.de freuen (wenn möglich, binnen zwei Wochen). Wenn Sie mir außerdem kurz das Thema bzw. ggf. sogar mehrere Themen mitteilen, könnte ich ein wenig koordinieren und Beiträge zu ähnlichen/gleichen Themen verhindern – oder jedenfalls die Autorinnen und Autoren darauf aufmerksam machen.

Und selbstverständlich freue ich mich sehr über sonstige Anregungen, was Ablauf, Präsentation, Koordination, den Titel der Veranstaltung, etc. angeht – in den Kommentaren unter diesem Artikel oder per Email.

Wenn Sie diesen Artikel verlinken möchten, können Sie dafür auch folgenden Kurzlink verwenden: www.zpoblog.de/?p=6128

Foto: freddie marriage | Unsplash

Kommentar verfassen