Allgemein, Sonstiges
Schreibe einen Kommentar

Veranstaltungshinweis – „Zukunft des Zivilprozesses“ am 27.11.2017 in Hamburg

Elternzeitbedingt bin ich leider erst jetzt auf eine gemeinsame Fachtagung der Justizbehörde Hamburg und der Bucerius Law School aufmerksam geworden, die am 27.11.2017 unter dem Titel „Zukunft des Zivilprozesses – Maßnahmen gegen eine lange Verfahrensdauer“ stattfindet. In mehreren Arbeitsgruppen soll es dabei u.a. um die Themen Strukturierung von Schriftsätzen, neue Wege im Sachverständigenrecht, amtsgerichtliche (Online-)Schnellverfahren und um die Musterfeststellungsklage gehen.

Die Veranstaltung ist sehr hochkarätig besetzt, u.a. mit RiBVerfG a.D. Prof. Dr. Reinhard Gaier, der Ministerialdirektorin im BMJV Marie Luise Graf-Schlicker, Ri’inBGH Christina Stresemann und Prof. Dr. Jens Prütting. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Hendrik Wieduwilt, Wirtschaftskorrespondent bei der FAZ. Ich selber kann leider nicht teilnehmen, aber vielleicht findet sich im Leserkreis ja noch der ein oder andere Kurzentschlossene.

Alle weitere Informationen findet man auf der Homepage der Hamburger Justizbehörde sowie im hier verlinkten Flyer. Die Teilnahme ist übrigens kostenlos und es werden auf Wunsch Fortbildungsnachweise im Sinne von § 15 der FAO ausgestellt.

Foto: An-d | Bucerius Law School Hofseite und Emporio-Hochhaus | CC BY-SA 3.0

Kommentar verfassen