Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Universität Frankfurt: Weiterbildung „German & International Arbitration“

Das Zentrum für Schlüsselqualifikationen der Juristischen Fakultät an der Goethe-Universität bietet auch in diesem Sommersemester wieder das in englischer Sprache unterrichtete Weiterbildungsprogramm „German & International Arbitration“ an, in dem ich seit einigen Jahren ein Modul zur mündlichen Verhandlung im Schiedsverfahren übernehme. Die Veranstaltung wird 2021 vollständig online stattfinden, und ist daher vielleicht auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerhalb Frankfurts von Interesse. Hier die offizielle Ankündigung:

 

„Interesse an grenzüberschreitender Schiedsgerichtsbarkeit in Deutschland und darüber hinaus?

Wollten Sie schon lange mehr über Handelsschiedsgerichtsbarkeit erfahren, wussten aber nicht wo? Dieser Weiterbildungsstudiengang der Goethe-Universität bietet Ihnen eine umfassende Einführung in Theorie und Praxis der deutschen und internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Einige der bedeutendsten Schiedsrechtler aus international tätigen Großkanzleien stellen Ihnen ihr Wissen und ihre Erfahrung in einer englischsprachigen Vorlesungsreihe zur Verfügung. Ein Semester lang, ein- mal in der Woche, jeweils in den frühen Abendstunden, für maximal 30 hochmotivierte Teilnehmer/-innen.“

Das Programm umfasst zwischen dem 20. April und dem 20. Juli 2021 insgesamt 13 Module, von den „Key Elements of International Commercial Arbitration“ über weitere Module, die dem Ablauf eines Schiedsverfahrens folgen, bis hin zur „International Sports Arbitration“ und endet mit einer Abschlussprüfung. Für Volljuristen kostet das Programm EUR 750, für Studenten und Referendare EUR 150.

Weitere Informationen können Sie dem Terminplan und dem Plakat entnehmen.

 Foto: © Uwe Dettmar, Goethe-Universität

Kommentar verfassen